Überspringen zu Hauptinhalt

Unsere Gemeinderats Kandidaten

Benjamin Peterlunger
37 Jahre Technischer Betriebswirt

 

Mehr über mich könnt ihr in einem extra Reiter unter Kommunalwahl 2020 lesen.

Meine Ziele findet ihr in einem extra Reiter unter Kommunalwahl 2020.

Elke Niehage
56 Jahre Entwurfs- Schnittdirektrice

 

Mein Name ist Elke Niehage, ich bin 56 Jahre alt, wohne in Hart, bin seit 20 Jahren verheiratet, habe drei inzwischen erwachsene Kinder, die aber wegen ihrer Ausbildung immer noch Zuhause wohnen. Teilzeit beschäftigt bin ich als Fachverkäuferin beim Winklbauer in Asten und in meinem gelernten Beruf als Entwurfsdirektrice arbeite ich freiberuflich in Marquartstein, in der Trachtenfirma Hammerschmid. Im Ortsteil Hart engagiere ich mich seit gut 10 Jahren im Pfarrgemeinderat, dort bin ich seit 6 Jahren auch Vorsitzende. Mein Mann und ich wandern sehr gerne, lieben unsere Alzau und überhaupt die schöne Natur hier in Bayern. Ich habe gerne Gäste, da ich sehr gerne koche und in Gesellschaft bin. Bei den Freien Wählern fühle ich mich wohl, da alle mit viel Engagement und Freude dabei sind. Es wird ein wunderbares und freundschaftliches Verhältnis zueinander gepflegt, wo jeder auf gleicher Augenhöhe agieren darf und wirklich an alle Menschen hier in der Gemeinde Garching gedacht wird!

Einer der wichtigsten Punkte unserer Agenda ist für mich der Umweltschutz, der mir sehr am Herzen liegt! Eines meiner Ziel ist es, mich für die Verschönerung unserer Verkehrsinseln einzusetzen und Patenschaften für diese zu finden. So verschönern wie das Ortsbild und mit etlichen Blühwiesen, ist auch dem Bienensterben entgegengewirkt.

Der wichtigste Grund, weshalb ich bei den Freien Wählern hier in Garching dabei bin ist es, unseren Bürgermeisterkandidaten Benjamin Peterlunger zu unterstützen, er ist nicht nur ein großer Symphatieträger, sondern auch ein intelligenter junger Mann mit sehr viel Ahnung in der Kommunalpolitik, er ist sehr emphatisch und ist besonders gut darin Leuten zuzuhören.

Mit einem tatkräftigen Bürgermeister wie ihm, ist Garching für die Zukunft optimal aufgestellt.

Franz Obereisenbuchner
36 JahreBiobauer

 

Mein Name ist Franz Obereisenbuchner, ich bin 36 Jahre alt und in Hutlehen auf einem Biohof zu Hause. Hier lebe und arbeite ich als Biobauer und Inhaber der Alztaler Hofmolkerei. Ich bin verheiratet und habe drei liebe Kinder im Alter von 3, 4, und 10 Jahren. Auch meine Eltern leben auf dem Hof.

Ich bin gelernter Molkereifachmann und Landwirtschaftsmeister. Während meiner Ausbildung wurde ich überzeugt, im Ökolandbau den richtigen Weg für unseren Betrieb gefunden zu haben. Deshalb bewirtschaften wir unseren Betrieb mit den 50 Milchkühen seit 2003 biologisch. Diese Grundeinstellung und der Blick für nachhaltiges Wirtschaften, bei dem mir zukunftsfähige Lösungen wichtiger sind, als kurzfristige Schönheitsoperationen, leiten mich.

Besonders am Herzen für Garching liegt mir die Ortsentwicklung in Garching um die Janischsiedlung und in Wald um den Wirt. Außerdem die Verkehrssituation: Das Radwegenetz hat deutliches Verbesserungspotenzial, der zweigleisige Bahnausbau muss sinnvoll begleitet werden und das Bahnangebot auch angenommen werden.

Dazu ist ein barrierefreier Bahnhof selbstverständlich und das Bewusstsein der Bürger, an einem Knotenbahnhof zu leben soll mit Digitalanzeigen zu den nächsten Verbindungen in der Ortsmitte unterstützt werden. Trotz alle dem sehe ich auch die Ortsumgehung der Bundesstraße als sehr wichtige Maßnahme für die Entwicklung Garchings an. Damit Garching noch lebens- und liebenswerter wird, sind mir die Naturräume um die Alz besonders wichtig zu entwickeln, aber auch zur Naherholung noch attraktiver zu gestalten.

Mit Benjamin Peterlunger möchte ich einen jungen, motivierten Bürgermeisterkandidaten unterstützen. Da ich ihn schon lange kenne und schätze traue ich ihm zu, Visionen umzusetzen und auch unbequeme Themen anzupacken.

Andreas Niedersteiner
46 JahreMesner und Hausmeister

 

Mein Name ist Andreas Niedersteiner, ich bin 46 Jahre alt und wohne in Garching an der Alz.

Ich bin verheiratet und habe 2 Söhne im Alter von 16 und 13 Jahren. Mein erlernter Beruf ist Zimmerer, ich arbeite aber seit 2001 als Mesner und Hausmeister bei der Katholischen Kirche in Garching, das Korb und Lederwarengeschäft meiner Frau in der Nikolausstraße führen wir gemeinsam als Familienbetrieb.

Ich bin seit 2012 im Gemeinderat und bin dort im Werkausschuss und im Bauausschuss tätig, außerdem bin ich seit Juni 2017 als Jugendreferent für die Belange der Jugend zuständig.

Gerne würde ich mich auch in Zukunft für die Gemeinde als Gemeinderat einsetzen um viele angefangene Projekte wie die Ortskernsanierung, die alte Turnhalle, die Schulhausaufstockung, die Kindergartenerweiterung, den Straßenausbau und noch vieles mehr weiterhin voranzutreiben.
Ein großes Anliegen ist mir auch weiterhin unsere Jugend in Garching. Auch daran würde ich gerne weiter arbeiten damit die vielen Angebote für unsere Jugendlichen bestehen bleiben und sich weiterentwickeln z.B. im Bereich Jugendtreff und der Vereins Jugendarbeit.
Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist mir der Erhalt und die Unterstützung unserer Geschäfte und Betriebe. Viele haben im Internetzeitalter zu kämpfen oder leiden unter dem Drück von großen Konzernen. Ich möchte Ihnen Wertschätzung schenken und mich einsetzen für eine weiterhin hervorragende Versorgung, die wir in Garching genießen dürfen.

Benjamin Peterlunger unterstütze ich, weil er ein ehrlicher motivierter und sehr engagierter Kandidat ist der Garching wieder auf stabile Beine stellen möchte.

Bernhard Weber
45 JahreDipl.Verwaltungwirt (FH)

 

Mein Name ist Bernhard Weber, verheiratet, 2 Kinder und 45 Jahre jung. Meine Kindheit verbrachte ich in Obing und wohne seit 2015 in Garching. Ich bin gelernter Drucker und habe nach meiner 13-jährigen Bundeswehrzeit eine Ausbildung zum Dipl. Verwaltungswirt (FH) abgeschlossen. Derzeit arbeite ich im Landratsamt Altötting als Sachgebietsleiter für den Bereich Brand- und Katastrophenschutz, Öffentliche Sicherheit und Ordnung. In meiner Freizeit habe ich mich beim Bayerischen Roten Kreuz im Kriseninterventionsteam engagiert und bin seit kurzem Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Garching. Politisch war ich bisher nicht aktiv aber interessiert.

Wenn ich mich bei allen wichtigen Themen und Zielen der Freien Wähler für eines entscheiden müsste, dann steht für mich die Steigerung der Attraktivität, z.B. mit einem offenen Bürgerhaus, bzw. Garching einschl. der Ortsteile im Sinne der Bürger schöner und lebenswerter zu gestalten, ganz oben. Zusätzlich möchte ich mein Wissen aus dem öffentlichen Dienst in die Tätigkeiten des Gemeinderats einbringen.

Ferdinand Achatz
58 JahreChemiewerker

 

Hallo, mein Name ist Ferdinand Achatz ich bin 58 Jahre alt und bin in Garching aufgewachsen. Seit 38 Jahren verheiratet, Vater von 3 Kindern und ich habe einen Enkel.

Ich arbeite bei der ASK Chemicals im Werk Hart als Chemiefacharbeiter und bin seit 24 Jahren als Betriebsrat tätig.

In meiner Freizeit bin ich als 1. Vorstand in der Freiwilligen Feuerwehr Garching aktiv.

Bei den Freien Wählern bin ich schon seit mehreren Jahren politisch engagiert und setzte mich hier ein für unsere Ortsvereine, besonders für die Jugend, für den Erhalt vieler Kulturellen Veranstaltungen und auch für den Neubau der “alten Turnhalle”.

Ich würde mich freuen, wenn ich mich als Gemeinderat für Garching einsetzten könnte!

Wenn sie mich wählen, wählen sie einen Garchinger, der sich für die Gemeinde Garching mit ganzer Kraft einsetzt.

Warum ich Benjamin Peterlunger als Bürgermeisterkandidat unterstütze:

#Jung

#dynamisch

#engagiert

#bringtfrischenwindindieGemeinde

Michael Wastlhuber
54 JahreMaschinenbautechniker

 

Mein Name ist Michael Wastlhuber ich bin 1965 geboren und wohne seitdem in Garching im Ortsteil Hart. Nach meiner Ausbildung zum Technischen Zeichner in der damaligen SKW Trostberg AG und meiner Weiterbildung zum staatl. geprüften Maschinenbautechniker bin ich nun schon fast 40 Jahre Mitarbeiter der AlzChem Trostberg GmbH im Standort Hart.

Meine Hobbys sind Radfahren, Tennis und Tischtennis, Langlauf und Skifahren.

Seit nunmehr 12 Jahren bin ich aktiv bei den Freien Wählern in unserer schönen Gemeinde Garching.

In dieser Zeit konnte ich miterleben was die Freien Wähler in Garching alles erreicht haben. Da ich mich mit diesem starken Team noch mehr für unsere Gemeinde engagieren möchte, habe ich mich für den Gemeinderat aufstellen lassen.

Zu meinen wichtigsten Zielen gehört das Schaffen von Gewerbeflächen und Baugrund. Dies ist vor alle für junge Familien wichtig. In Garching soll es lebenswert bleiben, unsere Kinder wachsen hier auf und sollen die Möglichkeit bekommen

hier zu bleiben und die Gemeinde zu bereichern.

Auch die Geothermie und die damit einhergehende Fernwärme ist ein wichtiges Ziel, welches wir im Auge behalten müssen, um möglichst wenig CO2 zu produzieren und unsere Gemeinde nahezu CO2 – neutral zu halten.

Unser Naherholungsgebiet die Alzauen müssen unbedingt erhalten bleiben, damit sich auch zukünftige Generationen daran erfreuen können.

Ich unterstütze unseren Bürgermeisterkandidat Benjamin Peterlunger, da ich überzeugt bin, dass Ben als Bürgermeister eine Bereicherung für unsere Gemeinde ist. Er besitzt persönliche Integrität und kann die Gemeinde mit vielen guten Ideen voranbringen.

Tobias Reithofer
42 JahreNotfallsanitäter

 

Mein Name ist Tobias Reithofer, ich bin 42 Jahre alt.

Ich arbeite als Notfallsanitäter für das BRK an der Rettungswache in Garching. In meiner Freizeit engagiere ich mich ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Garching.

Als langjähriger Garching fühle ich mich seit jeher meinem Heimatort sehr verbunden. Hier leben meine Freunde, meine Familie, meine Kollegen, Menschen, die mir am Herzen liegen.

Durch meine Kandidatur zum Gemeinderat möchte ich mehr Einblicke in die Arbeit der Gemeinde kennenlernen und würde sie gerne verantwortungsvoll mitgestalten.

Nicht zuletzt durch meinen Beruf sind mir die sozialen und gesundheitlichen Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde sehr wichtig. Ich sehe es als meine Aufgabe mich für diese Bereiche stark zu machen.

Ich hatte schon immer, und möchte auch in Zukunft, ein offenes Ohr für meine Mitbürger egal welchen Alters haben. Persönliche Gespräche, nicht nur im Rathaus, sind mir lieb und wichtig.

Ich hoffe in den nächsten Jahren durch mein Engagement im Gemeinderat einen wertvollen Beitrag für Garching leisten zu dürfen.

Michael Schmidhuber
49 Jahreselbst. Prüfingenieur

 

Griaß Eich,

mein Name ist Michael Schmidhuber, ich bin 49 Jahre alt, verheiratet und habe eine 11 jährige Tochter. Nach meiner Lehre als Anlagenmechaniker in der Linde Schalchen, habe ich das Studium der Fahrzeugtechnik an der FH München mit dem Diplom abgeschlossen. Dazwischen war ich 18 Monate als Zivildienstleistender tätig.

Im Jahre 2001 habe ich den Schritt in die Selbstständigkeit mit meinem Sachverständigenbüro und der KÜS Prüfstelle gewagt.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie und Freunden. Skifahren und Eishockey gehören zu meinen Lieblingssportarten.

Warum ich in den Gemeinderat gewählt werden will, liegt auf der Hand, ich möchte Benjamin Peterlunger in seiner zukünftigen Funktion als 1. Bürgermeister Garching mit Rat und Tat zur Seite stehen. Mit Menschen reden und versuchen sie zu verstehen ist meine Veranlagung.

Für mich ist Benjamin Peterlunger unbestritten der best geeignete Anwerter auf das Amt, da er den absoluten Willen hat, Probleme zu lösen und Visionen in die Tat umzusetzen.

Bei politischen Gesprächen erkennt man sofort seine jahrelange Erfahrung als Gemeinderat und 3. Bürgermeister.

Meine Ziele für Garching sind geeigneten Wohnraum für Familien und Senioren zu schaffen. Die Ansiedlung neuer Firmen und Geschäfte, um Arbeitsplätze in der Region zu sichern. Projekte anzugehen, um Senioren den Alltag zu erleichtern.

Mein Motto: Garching des samma mia !!!

Tobias Ackermann
41 Jahreselbst. Kaufmann

 

Mein Ziel ist ein Garching in dem die Kommunikation zwischen den Generationen im Einklang ist.

Eine weitere, große Priorität ist für mich die Erschaffung von neuem und bezahlbarem Wohnraum.

Da auch dies eines der größten Ziele unseres Bürgermeisterkandidaten Benjamin Peterlunger ist, unterstütze ich ihn bei der Kommunalwahl 2020.

Jürgen Simper
48 JahreIndustriemeister

 

Mein Name ist Jürgen Simper verheiratet mit 2 Kindern.
Ich bin seit 20 Jahren ehrenamtlich in Garching tätig-10 Jahre Freiwillige Feuerwehr Garching und seit 10 Jahren Jugendtrainer beim TuS Garching als qualifizierter Übungsleiter.
Mein Freizeit verbringe ich sehr viel mit meinen beiden Hunden in unserer schönen Natur der Alzauen.
Erholung suche ich des Öfteren beim Bergwandern.
Beruflich bin ich Industrie Meister Fachrichtung Kunststoff und Kautschuk und übe eine Leitende Tätigkeit auf Schicht aus.
Vereinszugehörigkeit beim TuS Garching, Deutschen Alpenverein, Gartenbauverein und Mitglied beim Bayern Fanclub in Garching und Unterneukirchen.

mein Motto: Vereine sind das Herz unserer Gemeinde – für einen lebenswerten und attraktiven Ort für alle

Zu meinen Zielen mit der Partei „Freie Wähler“ gehört, dass man den Ort Garching wieder attraktiver und schöner aussehen lässt. Ein weiteres Ziel ist, dass man bezahlbaren Wohnraum für Jung & Alt schaffen kann. Unter anderem setze ich mich für junge Familien ein, dass die Betreuung der Kinder bis zum Grundschulalter in der Gemeinde Garching sichergestellt ist. Mit Benjamin Peterlunger als ersten Bürgermeister ist das sicher zu schaffen. Ich würde mich sehr über Ihre
Stimme freuen um gemeinsam mit den Freien Wählern meine Ziele umsetzen zu können.

Max Wollner
31 Jahreselbst. Kaufmann

 

Sandra Trost
34 JahreFriseurin

 

Mein Name ist Sandra Trost ich bin 34 Jahre alt und verheiratet.

Aufgewachsen bin ich in Garching, habe hier auch meinen Schulabschluss gemacht und anschließend eine Ausbildung zur Friseurin. 10 Jahre blieb ich dem Handwerk treu bis zur Geburt meiner Tochter. Jetzt arbeite ich seit 3 Jahren als Bedienung in der Shisha Bar in Garching.

Mein Interesse an den Freien Wählern wurde durch meinen Bruder Benjamin Peterlunger geweckt. Ich finde es super in diesem starken Team mit zu diskutieren, über die Themen die in Garching in den nächsten Jahren in Angriff genommen werden.

Mir ist es vor allem wichtig, dass wir noch mehr Baugebiete schaffen damit auch junge Familien hier wohnen bleiben und auch meine Tochter mal so gerne in Garching lebt wie ich.

Ich würde mich sehr über eure Unterstützung bei der Kommunalwahl 2020 freuen!

Richard Koll
67 JahreTechn. Angestellter

 

Mein Name ist Richard Kol, lebe seit 67 Jahren in Garching und genieße seit drei Jahren den Ruhestand. Aber nur rumsitzen und nichts tun ist nicht meine Art und darum bin ich bei den Freien Wählern in Garching.

Seit ca. 40 Jahren unterstütze ich die Freien Wähler, denn da sehe ich meine politischen Ziele am besten vertreten.

Das wichtigste ist mir den Status Quo der Gemeinde Garching zu erhalten, die Diversität der Ortsteile und die einzelnen Interessen zu koordinieren um “Eine wirtschaftlich starke und lebenswerte Gemeinde” zu sein.

Gerhard Dashuber
56 Jahreselbst. Kaufmann

 

Mein Name ist Gerhard Dashuber. Ich wurde 1963 in Garching geboren, bin hier aufgewachsen und wohne auch seit dieser Zeit, mit wenigen Ausnahmen hier. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. 1989 habe ich ein Radsportgeschäft eröffnet und betreibe dieses mit mittlerweile 5 Beschäftigten. In meiner Freizeit bin ich leidenschaftlicher Sportler und engagiere mich im örtlichen Radsportverein als Trainer. Ich bin auch Gründer und Vorsitzender des mildtätigen Fördervereins radeln und helfen e.V.

Garching und seine Umgebung liegen mir sehr am Herzen. Ich sehe aber noch viel Potenzial zur Verschönerung und Verbesserung. Im Ort selbst aber auch in unserer schönen und vielfältigen Natur drumherum. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass es in Garching noch lebenswerter wird.
Unser Bürgermeisterkandidat für die Freien Wähler, Benjamin Peterlunger hat als amtierender 3. Bürgermeister und in 12 Jahren als Mitglied im Gemeinderat sehr viel Erfahrung gesammelt und auch bewiesen, dass er sich unermüdlich für eine positive Entwicklung in Garching einsetzt. Ich bin davon überzeugt, dass er die richtige Wahl für das Amt des 1. Bürgermeisters ist. Deshalb will ich ihn gerne bei seiner Wahl und auch zukünftig in seinem Amt als Bürgermeister tatkräftig unterstützen.

Robert Bernhard
51 JahreElektronik-Entwicklungsingenieur

 

Mein Name ist Robert Bernhard, ich bin 51 Jahre alt, seit 23 Jahren verheiratet und habe zwei Kinder mit 19 und 22 Jahren. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldehandwerker, der Berufsoberschule und dem Grundwehrdienst habe ich Elektrotechnik an der Technischen Universität München studiert. Seitdem arbeite ich als Elektronik-Entwicklungsingenieur in einer größeren mittelständischen Firma in Traunreut.

In meiner Freizeit bin ich seit mehr als 30 Jahren in diversen Vereinen als lizenzierter Übungsleiter aktiv und leite seit ein paar Jahren die Turnabteilung des TuS Alztal Garching.

Für mich ist Garching als Wohnort und die nähere Umgebung als Naherholungsgebiet sehr attraktiv und hat für die Zukunft ein großes Potential.

Als Gemeinderat möchte ich mich besonders für die lokale Umsetzung der Energiewende einsetzen. Es sollen in Garching und in der Umgebung Geh- und Radwege so erstellt bzw. ertüchtigt werden, dass der Bürger gerne auch mal das Auto stehen lässt und zumindest die Kurzstrecken mit eigener Muskelkraft zurücklegt. Dadurch würde sich die Lebensqualität in Garching für alle spürbar erhöhen. Zur Unterstützung der Elektromobilität benötigen wir in Garching sinnvolle Lademöglichkeiten: mehrere Ladestationen für Elektrofahrräder/-motorroller und eine oder zwei DC-Schnellladestationen für Elektroautos, damit die Garchinger Bürger und Durchreisende innerhalb einer akzeptablen Zeitspanne ihre Akkus wieder genügend aufladen können. Damit will ich Garching auch bei diesem Thema fit für die jetzige und für die kommenden Generationen machen und Garching als Naherholungsgebiet noch lebens- und liebenswerter gestalten. Die örtliche Geothermie-Anlage soll als sehr große elektrische und thermische Energiequelle dazu einen entsprechenden Beitrag leisten.

Martin Beck
51 JahreElektrotechniker

Mein Name ist Martin Beck, bin 51 Jahre alt, verheiratet und habe drei Kinder. Nach meiner Ausbildung zum Informationselektroniker habe ich mich zum Elektrotechniker weitergebildet. Ich bin seit vielen Jahren bei einer großen mittelständischen Firma im Qualitätswesen tätig.

„Für ein lebendiges und zukunftsfähiges Garching.“

 Die Schaffung von neuem Wohnraum im Ort durch Umnutzung leerstehender Bausubstanz oder durch Schließung von Baulücken ist möglich und hat bei mir hohen Stellenwert.

 Von großer Wichtigkeit ist mir, die Gemeinde durch Erhaltung und Schaffung entsprechender Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitangebote noch lebendiger und lebenswerter zu machen.

Robert Kroiss
27 JahreAngestellter

 

Servus beinand,

mein Name ist Robert Kroiß, ich bin 27 Jahre alt und ledig.

Aufgewachsen bin ich in Garching an der Alz bis zum Ende meiner Kindergartenzeit.

Danach habe ich bis zum Abschluss der Realschule in Traunreut gewohnt, bis ich schließlich wieder nach Garching gezogen bin, da dies für mich immer meine Heimat war und ist.

Seit 2010 arbeite ich zusammen mit meinem Onkel in einem Spenglerbetrieb in Tacherting.

Zu meinen Hobbys gehören Skifahren, Berggehen und Darts, dass ich auch im Verein ausübe.

Mein langjähriger Freund, Benjamin Peterlunger, hat meine Interesse an der Kommunalpolitik geweckt und mich vom Konzept der Freien Wähler und von sich als Kandidat für das Amt des 1. Bürgermeisters überzeugt.

Mein Einstieg begann mit einem Beisitz im Vorstand und führte nun zu einem Platz auf der Gemeinderatskandidatenliste.

Mein Ziel ist ein Garching in dem die Kommunikation zwischen den Generationen im Einklang ist.

Eine weitere, große Priorität ist für mich die Erschaffung von neuem und bezahlbarem Wohnraum.

Da auch dies eines der größten Ziele unseres Bürgermeisterkandidaten Benjamin Peterlunger ist, unterstütze ich ihn bei der Kommunalwahl 2020.

Dr. med. Dipl.Ing. Karl-Heinz Prinz
69 JahreRentner

 

Mein Name ist Karl-Heinz Prinz. Ich lebe seit 30 Jahren in Garching an der Alz, bin verheiratet und habe zwei Töchter und drei Enkelkinder.
Nach meiner Lehre als Feinmechaniker habe ich ein Ingenieursstudium mit dem Schwerpunkt Umweltschutz abgeschlossen. Im Anschluss habe ich ein Medizinstudium in Hessen absolviert. Meine Tätigkeit als Arzt im Kreiskrankenhaus Altötting hat uns nach Bayern geführt. Nach neun Jahren habe ich mich als Praktischer Arzt in Garching niedergelassen. 30 Jahre habe ich dort in meiner Praxis gearbeitet, seit 1,5 Jahren bin ich nun in Rente. Seit meinem Umzug nach Garching war ich bei den Freie Wählern.

Durch meine Erfahrungen in verschiedenen Berufen sowie viele Kontakte mit den Garchinger Bürgern war es mir möglich, tiefe Einblicke in deren Bedürfnisse zu erlangen. Deswegen sind mir die Themen Soziales und Umweltschutz besonders wichtig.

Ich möchte die Kommunikation zwischen Bürgern und Gemeinde verbessern, z. B. durch eine Kommunikations-App zum Melden von Anliegen.

Die Zukunft der jungen Menschen liegt mir besonders am Herzen. Bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und die Ressourcen unserer Umwelt zu schonen sind aus meiner Sicht zentrale Aufgaben der Kommunalpolitik. Gut ausgebaute Rad- und Fußwege gehören zu einer gut funktionierenden Gemeinde. Das Ortsbild muss sich deutlich verschönern.

Ich werde mich für eine vierte Reinigungsstufe für die Kläranlage einsetzen, damit Mikroplastik, chemische Schadstoffe, Medikamente und multiresistente Keime aus dem Klärwasser entfernt werden.

Wolfgang Reichenwallner
72 JahreAltbürgermeister

 

Meine Motivation nochmals für dem Gemeinderat zu kandidieren hat zwei Gründe. Zum einen gilt unseren neuen Bürgermeister zu unterstützen, um das lecke Gemeindeschiff wieder flott zu kriegen, zum anderen liegt mir die Geothermie am Herzen, an die ich all die Jahre, so ziemlich als einziger geglaubt habe und die nun Wirklichkeit werden kann.
Der Traum eine CO2 freie Gemeinde zu werden, die unabhängig von Gas, Kohle, Öl und den damit verbundenen Schädigungen unserer Lebengrundlage und auch des eigenen Geldbeutels, uns optimistisch in die Zukunft blicken lässt. Damit die dazu notwendigen Investitionen baldmöglichst in Angriff genommen werden, dafür will ich mich nochmals richtig einsetzen.

An den Anfang scrollen
Facebook Link Box