Aktuelles

 

Seniorentag 2017Seniorentag 2017

 


 

Freie Wähler diskutierten mit MdL Benno Zierer


Der Ortsverband der Freien Wähler Garching lud ihren Heimatabgeordneten im Landtag Benno Zierer zu einer Diskussion mit dem Thema Infrastruktur im südostbayerischen Raum ein. Zuvor hatte der Ortsverband entgegen der Meinung der Landtagsfraktion einen Aufruf zum Bau der dritten Startbahn am Münchner Flughafen übergeben.

 

Dies diente auch als Diskussionsgrundlage für diesen Abend. Zahlreiche Gäste konnten der Ortsvorsitzende Benjamin Peterlunger und dritter Bürgermeister Christian Schneider begrüßen.
Im ersten Teil gab der Abgeordnete einen Abriss seiner politischen Arbeit im Landtag wieder. Dabei erinnerte er daran, dass die Freien Wähler mit einer Unterschriftenliste das G 9 erstmals wieder ins Gespräch gebracht hatten. Anschließend ging der Fokus der anwesenden auf das Thema „Dritte Startbahn“. Hierbei erläuterte Zierer, dass für den Münchner Flughafen aus der Bevölkerung heraus keine Drehkreuzfunktion für Europa gewünscht ist. Ebenso spielt der Frachtflughafen, aufgrund der Zahlen, keine Rolle. 2008 ergab sich ein Höhepunkt mit 450000 Flugbewegungen und es ist keine Steigerung auf über eine halbe Million zu erwarten. Der Großraum München will durch eine dritte Startbahn nicht noch größer werden, da das Leben dort sowieso schon so teuer ist, so Zierer. Die Lebensqualität soll erhalten bleiben. Die Leute möchten dort arbeiten, wo sie sich zuhause fühlen. Aus dem Publikum heraus kam dann der Einwand, dass die Zeiten einer heimatnahen Arbeit vorbei sind. Der Flughafen diene als ein Jobgarant auch für unseren Raum. Zierer entgegnete, dass eine neue Startbahn keine weitere qualifizierte Arbeit bieten kann, sondern nur einfache Tätigkeiten hervorbringt, die aus der einheimischen Bevölkerung keiner machen will.


Der Abgeordnete und der Ortsverband waren sich darin einig, dass ein Ausbau des Flughafens einen schnelleren Ausbau des Straßennetzes, wie Zubringer zur Autobahn oder zum Flughafen nach sich ziehen würde. Auch könnte dadurch der zweigleisige Ausbau der Bahnschiene beschleunigt werden, welches unserer Region sehr gut tun würde.
Vergessen Sie nicht den Landkreis Altötting, nicht nur Ballungszentren fördern, lautete es von den Zuhörern. Ein weiterer Punkt, der in der Runde diskutiert wurde, waren die Startzahlen. Hier gab es von den Teilnehmern die Meinung, dass es bereits jetzt Engpässe gibt. Bei Stoßzeiten gäbe es keine Slots mehr. Zierer entgegnete, dass Fluggesellschaften zwar Slots reservieren, diese aber nicht ausgenutzt werden. Die Prognosen seien geschönt. Ganz entscheidend gegen eine dritte Startbahn sprächen die 1,5 Mrd. an Steuergeldern, welche zum Bau benötigt werden. Dieses Geld könnte an anderer Stelle sinnvoller eingesetzt werden, so der Landtagsabgeordnete.


Zum Abschluss kam noch die Frage, wie lange es dauern würde, wenn nun doch das Projekt dritte Startbahn angepackt werden würde. Hierzu ist von einer Bauzeit von 5 Jahren auszugehen, laut Zierer. Der Ortsverband der Freien Wähler bedankte sich am Ende mit einem Gastgeschenk bestehend aus einheimischen Produkten und einem langen Applaus.

 

Benno Zierer-Freie-Wähler-Garching

 


 

 

Antrag der Freien Wähler (3. Bürgermeister Christian Schneider) Straßenbeleuchtung

 

Antrag vom 08.01.2017

 


 

Resolution zur dritten Startbahn am Flughafen Franz Josef Strauß

Die Gruppierung der Freien Wähler Garching/Alz arbeitet nicht nur regional in Garching an Themen sondern beteiligt sich auch an landespolitischen Themen. Die Meinung der Garchinger Gruppierung geht nicht immer konform mit der Meinung der Landtagsfraktion der Freien Wähler. Besonderes Arrangement leisten wir derzeit im Bereich der dritten Startbahn. Bei der Übergabe der Resolution versprach MdL Benno Zierer dies bei einem Termin zu Beginn des Jahres 2017 mit unserer Gruppierung und allen Interessierten Bürgern zu diskutieren.

 

Resolutionsschreiben

 


 

Straßburg – Sitz und Motor europäischer Politik

FW Gemeinderäte besuchen Europäisches Parlament

 

Auf Einladung des Heimatabgeordneten Tobias Zech unternahm die Fraktion der Freien Wähler Garching eine politische Informationsreise nach Straßburg.
Gleich nach Ankunft am Ziel stand ein Informationsgespräch beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte auf dem Programm. Ein abgesandter deutscher Richter erläuterte dabei Aufgabengebiete und Ziele dieser Institution. Am folgenden Tag besuchten die Lokalpolitiker eine Sitzung des Europarates. Anschließend fand eine Diskussion mit Gemeinderatskollegen MdB Tobias Zech statt. Er erklärte dabei Auswirkungen europäischer Politik in Straßburg bis hin zum Garchinger Gemeindegebiet. Des Weiteren wurde das Europäische Parlament besichtigt. Die Teilnehmer konnten einen Einblick in die Arbeit eines EU – Abgeordneten gewinnen. Ein Dank für die Einladung gilt dem Bundestagsabgeordneten Tobias Zech, sowie dem Bundes- und Presseamt der Bundesregierung.

 

Bild Straßburg 

 

 


 

 

Einladung zu Wintersonnwendfeier 2015

Die Freien Wähler Garching / Alz laden ein zur

 

Wintersonnwendfeier

 

am Samstag, den 12.12.2015 ab 17:00 Uhr an der alten

Turnhalle / Volksfestplatz Garching /Alz

 

inkl. weihnachtlicher Verköstigung und Unterhaltung durch die

Thalhauser Blasmusik.

 

 

 


 

Bürgerfest im Brunnenhof - Genuss pur

 


 

 

Einladung zu Wintersonnwendfeier 2014

Die Freien Wähler Garching / Alz laden ein zur

 

Wintersonnwendfeier

 

am Samstag, den 20.12.2014 ab 17:00 Uhr an der alten

Turnhalle / Volksfestplatz Garching /Alz

 

inkl. weihnachtlicher Verköstigung und Unterhaltung durch die

Thalhauser Blasmusik.

 

 

 


 

 

 

Peterlunger managt Bürgerfest

Benjamin Peterlunger bleibt FW-Vorsitzender

 

 

Reichenwallner – Altbürgermeister oder nicht?

 


 

Ausflug in die BMW Welt München im Rahmen des Ferienprogramms

 

Am Freitag, den 22.08.2014 besuchten wir gemeinsam mit einer Gruppe von 13 Jugendlichen die BMW Welt in München. Nach dem Motto „TÜVtler voraus“ ging es durch die BMW Welt. Die 13 Jugendlichen untersuchten Fahrzeuge und überprüften verschieden Fragestellungen. Ausgerüstet mit einem Auftrag in Form einer Checkliste ging es in die BMW Welt. Die Teams fanden z.B. heraus, wie ein gutes Reifenprofil aussieht, woher verschiedene Autobestandteile stammen und wie diese recycelt werden. Nachdem alle Aufgaben gelöst und auf der Checkliste abgehakt waren gab es am Ende für jeden Teilnehmer eine kleine Überraschung.

 

 


 

Geführte Stadttour durch München

 

Am Samstag, den 09.08.2014 ging es für 14 Garchinger Bürgerinnen und Bürger mit dem Zug von Garching nach München. Erstes Ziel dieser Reise war eine geführte Stadttour mit dem Bus durch Landeshauptstadt. Bei Blasmusik und guter Stimmung gab es am Chinesischen Turm die erste Möglichkeit zur Stärkung. Vorbei an diversen Münchner Sehenswürdigkeiten führte uns die Reise zum Nymphenburger Schloss. Nach unserer Rückkehr in Garching/Alz ließen wir den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant Olympia ausklingen.

 

 


 

 

Besuch des Garchinger Volksfestes

Dienstag, den 29.04.2014 um 18:00 Uhr im Bierzelt

 

Garchinger Volksfest 2014

 

Freie Wähler spenden für Garchings Kindertagesstätten

 

Freie Wähler Geldübergabe

Zum ersten Mal fand in Garching ein „Bürgerball“ statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Ortsgruppe der Freien Wähler Garching.

 

Aus dem Reingewinn erging nun eine Spende von je 100 € an die vier Kindertagesstätten.

 

Christian Schneider, Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler, durfte diesen Betrag an die Leitungen der Kindertagesstätten überreichen. Diese nahmen den Betrag dankend entgegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seniorentagert
 
 
Bauland in Garching ist das A und O - Zeitungsberaicht vom 15. Februar 2014
 
 

Freie Wähler diskutierten im Bayerischen Landtag

 

FW LandtagAuf Einladung des Bürgermeisterkandidaten der Freien Wähler Garching, Christian Schneider, fuhren Bürger der Garchinger Gemeinde in den Bayerischen Landtag.

 

Zu Beginn wurde den Teilnehmern in Form eines Filmes die Arbeit im Maximilianeum näher gebracht. Danach ging es in eine Plenarsitzung des Bayerischen Landtages.

 

Themen wie „Ganztageschule in Bayern“ und „Schutz der kommunalen Daseinsvorsorge im Rahmen des Freihandelsabkommens zwischen der EU und den USA“ standen auf der Tagesordnung.

 

Im Anschluss gab es eine Diskussionsrunde mit den Teilnehmern aus Garching, MdL Benno Zierer und dem Parteivorsitzenden der Freien Wähler, Hubert Aiwanger.

 

Dabei schilderten die beiden aus ihrer Sicht noch einmal die Arbeit im Bayerischen Landtag. In dem Zusammenhang machten sie klar, wie wichtig die Arbeit der Opposition geworden ist, nachdem die Regierung mit einer absoluten Mehrheit Politik betreibt.

 

FW LandtagThemen wie dritte Startbahn am Münchner Flughafen und die Autobahn A 94 und ihre Bedeutung für unsere Region wurden ebenso erörtert, wie die Zusammenarbeit von Politikern im Landtag und den kommunalen Funktionsträgern vor Ort.

 

Einen Ausklang fand der gelungene Besuch im Landtag in einem Münchner Traditionsbrauhaus, zu dem die Besucher von der Landtagsfraktion der Freien Wähler eingeladen wurden.

 


 

 

Volles Haus beim ersten Bürgerball in Garching/Alz


Ein toller Erfolg war der erste Bürgerball in der Gemeinde Garching im Gasthaus "Zum Bräu" in Wald/Alz.
Organisiert wurde dieser Ball, bei dem jeder freie Kleiderwahl von leger bis maskiert hatte, von den Freien Wählern Garching. Weitere Informationen/Bilder

 


 

Wintersonnwendfeier 2013

 

Wintersonnwendfeier 2013    Einige Impressionen unserer Wintersonnwendfeier 2013 sind online.

    Zur Bildergalerie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Freie Wähler bei der Kegelortsmeisterschaft


Kegelortsmeisterschaft 2013Die Freien Wähler Garching nahmen an der diesjährigen Ortsmeisterschaft im Kegeln des TuS Garching teil. Rund 50 Mannschaften trugen über zwei Wochen die Wettkämpfe aus. Sandra Finauer, Benjamin Peterlunger, Robert Bernhard und Christian Schneider traten für die Freien Wähler an. Schnell stellte sich heraus, dass der Olympische Gedanke „Dabeisein ist alles“ im Vordergrund stand. Jedoch schafften die Vier über 500 „Holz“. Die Freien Wähler Garching gratulieren der Kegelabteilung für die gelungene und erfolgreiche Ausrichtung der Meisterschaft.
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 


 

Freie Wähler besuchten Brauerei Unertl in Haag

Brauereiführung Unertl
 
Die Freien Wähler Garching luden zu einer Besichtigung der Brauerei Unertl in Haag ein und rund 25 Gäste folgten dieser Einladung. Obwohl dort normalerweise keine Führungen angeboten werden, freute es den Juniorchef,  Alois Unertl besonders, dies auf Nachfrage von Christian Schneider für die Garchinger Bürger anzubieten. Schließlich ist der Familienbetrieb der Weißbierlieferant für das Garchinger Volksfest. Die Teilnehmer lernten die Technik des obergärigen Bierbrauens kennen und erfuhren, dass es nur noch drei Brauereien gibt, die auf dieses Verfahren spezialisiert sind. Mit seiner fachmännischen und humorvollen Art zeigte Alois Unertl auf, dass bei der Produktherstellung nur natürliche Rohstoffe verwendet werden. Anschließend klang der Abend bei einem gemeinsamen Abendessen und einer kostenlosen Bierprobe, im eigens stilvoll eingedeckten Nebenraum des Bräustüberls, aus. Die Freude der Familie Unertl über den Besuch der Garchinger Bürger zeigte sich sowohl in der herzlichen Art der gemeinsamen Begegnung, als auch im enormen Aufwand, mit welcher der Abend gestaltet wurde. Jeder Teilnehmer erhielt zum Schluss ein Gastgeschenk.
 
 

 

Freie Wähler nominieren Christian Schneider für Bürgermeisteramt

 
Zweimal uneingeschränkte Zustimmung bei den Freien Wählern (FW): In ihrer Nominierungsversammlung für die bevorstehenden Kommunalwahlen
sind sowohl Christian Schneider als Bürgermeisterkandidat als auch die vorgeschlagene Liste der Gemeinderatskandidaten mit 100-prozentigem Votum
gewählt worden. Mehr lesen ...
 

 

Freie Wähler Garching – Politischer Frühschoppen mit Kandidaten für Landtag und Bundestag

 
Politischer FrühschoppenPolitischer Frühschoppen
Auf Einladung der Freien Wähler Garching konnte am 08.09. im Gasthof „Zum Wirtssepperl" der Ortsvorsitzende Peterlunger Benjamin die Kandidaten für den Landtag Manfred Zallinger und Karl Maier, für den Bezirkstag Konrad Heuwieser und für den Bundestag Andreas Altmann begrüßen. In sehr interessanten Vorträgen konnten die Kandidaten ihre Position darstellen.
 

Behandelte Themen waren insbesonders:

 
  • Ausbau der A 94 und zweigleisige Bahnlinie München – Freilassing
  • Schulpolitik, Wahlfreiheit G8 oder G9
  • Bürokratieabbau
 

Weitere Themen wurden angesprochen, wie

 
  • Trinkwasser in kommunaler Hand
  • Schnelle Internetverbindung
  • Kostenfreies Kindergartenjahr vor Schulantritt
 
Erstmalig konnte sich der designierte Bürgermeisterkandidat den interessierten Zuhörern präsentieren. Dabei konnte Christian Schneider wertvolle Anregungen geben, welche der Gemeinde vor Ort besonders wichtig sind, so z.B. die Anbindung zum Flughafen München, eine dritte Startbahn, Fachkräftemangel bei Pflegeberufen und Sicherung der Schulstandorte.
 
Im Anschluss bedankte sich Benjamin Peterlunger bei den Anwesenden für ihr Interesse und wünschte den Kandidaten viel Erfolg bei den Wahlen am 15. und 22.09.2013.
 
 

 

Freie Wähler fuhren im Ferienprogramm in die Steinzeit

 
SteinzeitIm Rahmen des Ferienprogrammes Garching luden die Freien Wähler zu einer Fahrt in das Archäologische Museum nach Landau ein. Die Führung leitete der Chef des Hauses selbst, Walter Fischer. In kindgerechter Art und Weise brachte er den Teilnehmern die verschiedenen Epochen der Steinzeit näher. Zahlreiche Ausgrabungsgegenstände, wie Steinbeile, antike Krüge und Töpfe und sogar ein Skelett eines Steinzeitmenschen wurden dabei besichtigt. Begeistert waren die Kinder von einem Goldmünzenschatz, welcher in der Nähe von Landau gefunden wurde.
 
Anschließend durften die Ferienprogrammteilnehmer selbst Tätigkeiten aus der Steinzeit ausprobieren. Dabei wurde versucht mit einem Feuerstein ein Feuer zu entfachen. Mehl wurde mit einem Mahlstein produziert und mit einem Steinbohrer wurden Schwirrhölzer hergestellt. Großen Anklang fand eine Halbedelsteinsuche im Innenhof des Museums. Mit zahlreichen gebastelten und gefundenen Gegenständen traten die Kinder die Heimreise an. Organisiert wurde die Fahrt durch Christian Schneider, dem Bürgermeisterkandidaten der Freien Wähler.



 

Freie Wähler fuhren mit Kinder in die Allianz Arena

 
Allianz-ArenaAllianz-ArenaDie Ortsgruppe Garching der Freien Wähler lud im Rahmen des Ferienprogramms zu einer Besichtigungsfahrt in die Allianz Arena nach München ein. Rund 45 Kinder folgten dieser Einladung. Nach einer gemeinsamen Busfahrt startete die zweistündige Führung durch das imposante Gebäude. Dabei wurden die einzelnen Besucherränge aufgesucht. Anschließend ging es in die Mannschaftskabinen des FC Bayern und des TSV 1860 München.
 
 
Der Pressekonferenzraum war ein weiterer Höhepunkt der Führung. Zum Schluss durfte noch jeder Teilnehmer auf die FC Bayern Torwand schießen. Wer einen Treffer landete erhielt einen Eisgutschein. Organisiert wurde die Fahrt durch den designierten Bürgermeisterkandidaten der Freien Wähler Christian Schneider.

Facebook Link Box